pharma-kritik

"pharma-kritik" vermittelt eine Vielfalt von Arzneimittelinformationen kurz, kritisch, kompetent, unabhängig und werbefrei.

Redaktionsteam: Renato L. Galeazzi, Etzel Gysling, Natalie Marty, Urspeter Masche, Peter Ritzmann, Alexandra Röllin, Thomas Weissenbach

ISSN 1010-5409

Alle Beiträge in der "pharma-kritik" sind entweder von der Redaktion verfasst oder werden von der Redaktion in Auftrag gegeben. Die Texte werden vor der Publikation sorgfältig von den Teammitgliedern und oft zudem durch externe Fachleute durchgesehen. Beiträge von externen Autorinnen und Autoren werden in der Regel nach der Review nochmals von der Redaktion überarbeitet.

"pharma-kritik" ist frei von Werbung und von jeglichem Sponsoring; die Zeitschrift wird ausschliesslich durch individuelle oder institutionelle Abonnemente sowie durch den Verkauf eines Zugangs zu einzelnen Artikeln finanziert.

"pharma-kritik" ist eines der Gründungsmitglieder der International Society of Drug Bulletins, der einzigen Vereinigung unabhängiger Arzneimittel-Publikationen.

Alle Mitglieder der Redaktion sind vollständig frei von Interessenskonflikten im Sinne der «Conflict of Interest»-Erklärung der International Society of Drug Bulletins. Für externe Autorinnen und Autoren gelten folgende Grundsätze: In den drei Jahren vor Eingabe ihres Beitrags dürfen sie keine geldwerten Entschädigungen seitens der Pharma- oder der Medizinprodukte-Industrie erhalten haben, die im Zusammenhang mit der Thematik ihres pharma-kritik-Beitrags stehen. Dazu gehören insbesondere die Teilnahme an industriell finanzierten Studien und direkt von der Industrie gesponserte Mitarbeit (Vorträge usw.) bei Fortbildungsveranstaltungen oder bei Gremien, die Leitlinien ausarbeiten.  

Auch wenn Sie die Zeitschrift nicht abonniert haben, können Sie ältere Nummern (aktuell bis zum Jahrgang 36/2014) gratis im Volltext konsultieren.

Jetzt Sonderangebote: Abonnieren Sie die pharma-kritik hier!

Abonnentinnen und Abonnenten steht auch der Volltext der neueren Nummern zur Verfügung: Login

Wenn Sie noch kein Passwort haben, können Sie sich hier eines bestellen.

pharma-kritik Index

Jahrgang 32 (2010)

Was uns fehlt2010; 32(20): PK827
Quiz: Fragen zu den Nummer 1 bis 18 des Jahrgangs 32 (pdf öffnen, kein Passwort nötig)2010; 32(19): PK830
Intravenöses Eisenpräparat nützt nur bei Eisenmangel2010; 32(18): PK826
Pioglitazon und Blasenkrebs2010; 32(18): PK825
Aggressive Prostatatumoren unter Dutasterid und Finasterid2010; 32(18): PK824
Golimumab2010; 32(18): PK823
Nimesulid: Indikation limitiert2010; 32(16-17): PK822
Myopathierisiko hoher Simvastatindosen2010; 32(16-17): PK821
Schwangerschaftsdiabetes2010; 32(16/17): PK820
Pharmakokinetische Veränderungen in der Schwangerschaft2010; 32(16/17): PK819
Modafinil: nur bei Narkolepsie!2010; 32(15): PK818
Diäthylstilböstrol: Spätfolgen2010; 32(15): PK817
Blutdruckanstieg unter Paracetamol2010; 32(15): PK816
Fingolimod2010; 32(15): PK815
Vorsicht mit Methylphenidat2010; 32(14): PK814
Zink: eine Hilfe gegen Erkältungen?2010; 32(14): PK813
Buprenorphin-Hautpflaster kritisch beurteilt2010; 32(14): PK812
Bazedoxifen2010; 32(14): PK809
Denosumab bei Skelettmetastasen2010; 32(13): PK805
Magen-Darm-Komplikationen von Antirheumatika2010; 32(13): PK804
Ranolazin2010; 32(13): PK803
Metformin: das beste orale Antidiabetikum2010; 32(12): PK806
Keine Pneumokokkenimpfung für ältere Leute2010; 32(12): PK802
Sartane und Krebs2010; 32(12): PK801
Agomelatin2010; 32(12): PK800
Risiken der Aromatasehemmer2010; 32(11): PK790
Tatsachen und Meinungen2010; 32(11): PK789
Denosumab2010; 32(11): PK787
Chinin bei Wadenkrämpfen?2010; 32(10): PK808
Behandlung von Migräneanfällen2010; 32(10): PK798
Telbivudin2010; 32(10): PK797
Geringer Nutzen der Statine in der Primärprävention2010; 32(9): PK796
Pneumokokken-Impfung nützt nicht viel2010; 32(9): PK795
Dronedaron hepatotoxisch2010; 32(9): PK794
Indacaterol2010; 32(9): PK793
Brustkrebs als Folge der Hormonsubstitution nach der Menopause2010; 32(9): PK792
Hypertonie in der Schwangerschaft2010; 32(8): PK773
Eisencarboxymaltose 2010; 32(8): PK772
Chronische Wunden2010; 32(6/7): PK771
Impfung gegen Japanische Enzephalitis2010; 32(5): PK761
Schmerzmittel-Probleme (Editorial, frei zugänglich)2010; 32(5): PK760
Nebenwirkungen aktuell2010; 32(4): PK756
Opioidsubstitution mit Buprenorphin 2010; 32(3): PK755
Diabetes zum Beispiel (Editorial, frei zugänglich)2010; 32(3): PK731
Certolizumab2010; 32(2): PK753
Tocilizumab2010; 32(2): PK752
Liraglutid2010; 32(1): PK737
Saxagliptin2010; 32(1): PK720

pharma-kritik abonnieren

med111.com

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik Jahrgänge
Jahrgang 41 (2019)
Jahrgang 40 (2018)
Jahrgang 39 (2017)
Jahrgang 38 (2016)
Jahrgang 37 (2015)
Jahrgang 36 (2014)
Jahrgang 35 (2013)
Jahrgang 34 (2012)
Jahrgang 33 (2011)
Jahrgang 32 (2010)
Jahrgang 31 (2009)
Jahrgang 30 (2008)
Jahrgang 29 (2007)
Jahrgang 28 (2006)
Jahrgang 27 (2005)
Jahrgang 26 (2004)
Jahrgang 25 (2003)
Jahrgang 24 (2002)
Jahrgang 23 (2001)
Jahrgang 22 (2000)
Jahrgang 21 (1999)
Jahrgang 20 (1998)
Jahrgang 19 (1997)
Jahrgang 18 (1996)
Jahrgang 17 (1995)
Jahrgang 16 (1994)
Jahrgang 15 (1993)
Jahrgang 14 (1992)
Jahrgang 13 (1991)
Jahrgang 12 (1990)
Jahrgang 11 (1989)
Jahrgang 10 (1988)