infomed-screen

Müde trotz optimaler Substitution bei Hashimoto: Thyreoidektomie hilft

r -- Guldvog I, Reitsma LC, Johnsen L et al. Thyroidectomy versus medical man-agement for euthyroid patients with Hashimoto disease and persisting symptoms: a randomized trial. Ann Intern Med. 2019 (2.April); 170: 453-64 [Link]
Zusammengefasst von: Markus Häusermann
infomed screen Jahrgang 23 (2019) , Nummer 4
Datum der Ausgabe: Juli 2019
Warum diese Studie? Bei Hashimoto-Thyreoiditis leidet eine Minderheit der Be­troffenen trotz optimaler Hormonsubstitution weiter an Hy­pothyreose-ähnlichen Symptomen wie Müdigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Schlafstörungen und Mund- und Au­gentrockenheit. Dies entspricht möglicherweise einer gene­ralisierten Autoimmunerkrankung. Eine gesicherte Therapie dafür gab es bisher nicht. In dieser randomisierten Studie wurde nun die Wirkung einer totalen Thyreoidektomie auf Antikörpertiter und Symptome untersucht. Was hat man gefunden? 135 Frauen und 12 Männer mit sonographisch verifizierter Hashimoto-Thyreoiditis, Anti-Thyreoperoxidase-Anti­kör­per­titer (Anti-TPO) von

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart