Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

Fischöl gegen postpartale Depression — nutzlos

r -- Makrides M, Gibson RA, McPhee AJ et al. Effect of DHA supplementation during pregnancy on maternal depression and neurodevelopment of young children: a randomized controlled trial. JAMA 2010 (20. Oktober); 304: 1675-83 [Link]
Zusammerfasser(in): Alexandra Röllin
infomed screen Jahrgang 15 (2011) , Nummer 1
Datum der Ausgabe: Januar 2011

Neben einem Schutz vor Demenz versprach man sich von DHA auch einen positiven Einfluss auf das psychische Befinden von Frauen nach der Geburt und auf die kognitive Entwicklung ihrer neugeborenen Kinder. Doch auch diese Hoffnung wurde in einer randomisierten Studie enttäuscht: Frauen, die während ihrer Schwangerschaft regelmässig ein DHA-Supplement eingenommen hatten, erkrankten nicht seltener an einer postpartalen Depression als solche, die nur Placebo erhalten hatten. Auch die kognitive Entwicklung ihrer Kinder war nicht besser.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 15 -- No. 1
Infomed Home | infomed-screen Index
Fischöl gegen postpartale Depression — nutzlos (Januar 2011)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart