-->

TELEGRAMM: Warten mit dem Abklemmen der Nabelschnur

  • m -- Baenziger O, Stolkin F, Keel M et al. The influence of the timing of cord clamping on postnatal cerebral oxygenation in preterm neonates: a randomized, controlled trial. Pediatrics 2007 (März); 119: 455-9 [Link]
  • Zusammengefasst von: Karin Huwiler
  • infomed screen Jahrgang 11 (2007) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Mai 2007

Gemäss der Meta-Analyse von Hutton et al. bewirkt eine Verzögerung
des Abklemmens der Nabelschnur von mindestens 2 Minuten höhere
Hämatokrit- und Ferritinwerte bei den Neugeborenen bis zu 6 Monate
nach der Geburt. Das Risiko für eine Anämie wird um etwa die Hälfte
reduziert. Auch die kleine randomisierte Studie von Baenziger et al.
spricht für einen Nutzen: sie fand höhere Sauerstoffsättigungen im Ge-
webe 4 und 24 Stunden nach Geburt, wenn die plazento-fetale Trans-
fusion unterstützt und die Nabelschnur verzögert abgeklemmt wurde. 

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 11 -- No. 3
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Warten mit dem Abklemmen der Nabelschnur (Mai 2007)