-->

TELEGRAMM: Verhaltensänderung zur Diabetes-Prävention

  • m -- Gillies CL, Abrams KR, Lambert PC et al. Pharmacological and lifestyle inter- ventions to prevent or delay type 2 diabetes in people with impaired glucose tole- rance: systematic review and meta-analysis. BMJ. 2007 (10. Februar); 334: 299-302 [Link]
  • Zusammengefasst von: Karin Huwiler
  • infomed screen Jahrgang 11 (2007) , Nummer 5
    Datum der Ausgabe: September 2007

Worauf wir in «infomed-screen» wiederholt hingewiesen haben, be-
stätigt diese Meta-Analyse randomisierter Studien: «Lifestyle-Inter-
ventionen», die eine Verhaltensänderung bewirken sollen, sind mindes-
tens so wirksam wie Medikamente, wenn das Auftreten eines Typ-2-
Diabetes verhindert oder verzögert werden soll. Wenn eine gestörte
Glukose-Toleranz besteht, kann mit solchen Interventionen der Über-
gang in einen manifesten Diabetes um etwa die Hälfte reduziert
werden. 

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 11 -- No. 5
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Verhaltensänderung zur Diabetes-Prävention (September 2007)