-->

TELEGRAMM: Vermindern Serotonin-Wiederaufnahmehemmer die Knochendichte?

  • k -- Diem SJ, Blackwell TL, Stone KL et al. Use of antidepressants and rates of hip bone loss in older women. The Study of Osteoporotic Fractures. Arch Int Med 2007 (25. Juni); 167: 1240-5 [Link]
  • Zusammengefasst von: Karin Huwiler
  • infomed screen Jahrgang 11 (2007) , Nummer 5
    Datum der Ausgabe: September 2007

In dieser Kohortenstudie wurde untersucht, ob selektive Serotonin-
Wiederaufnahmehemmer (SSRI) oder trizyklische Antidepressiva einen
Einfluss auf die Knochendichte von älteren Frauen haben. 2'400 Frauen
nahmen keines der Medikamente, 198 nahmen SSRI und 118 Frauen
trizyklische Antidepressiva ein. Die Knochendichte nahm bei Frauen
unter SSRI deutlich stärker ab als bei Frauen, welche keines der beiden
Medikamente einnahmen. Für die trizyklischen Antidepressiva fand sich
kein Zusammenhang mit der Knochendichte.  

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 11 -- No. 5
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Vermindern Serotonin-Wiederaufnahmehemmer die Knochendichte? (September 2007)