-->

TELEGRAMM: Das «Lungenalter» hilft bei der Motivation zum Rauchstopp

  • r -- Parkes G, Greenhalgh T, Griffin M et al. Effect on smoking quit rate of telling patients their lung age: the Step2quit randomised controlled trial. BMJ 2008 (15. März); 336: 598-600 [Link]
  • Zusammengefasst von:
  • infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Mai 2008

Ob die Resultate einer Lungenfunktionsprüfung Rauchende zum Aus-
stieg motivieren können, hängt von der Art ab, wie ihnen die Resultate
präsentiert werden. 561 Rauchende über 35 Jahren wurden nach dem
Zufall in zwei Gruppen eingeteilt. Während der Interventionsgruppe
die Resultate der Spirometrie als «Lungenalter» – d.h. das Alter, in dem
eine durchschnittliche, gesunde Person den gleichen Wert wie die un-
tersuchte Person aufweisen würde – präsentiert wurden, teilte man der
Kontrollgruppe nur die nackten Zahlen für das Erstsekundenvolumen
mit. Nach 12 Monaten waren in der Interventionsgruppe 14% rauchfrei
gegenüber 6% in der Kontrollgruppe.  

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 3
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Das «Lungenalter» hilft bei der Motivation zum Rauchstopp (Mai 2008)