infomed-screen

ACE-Genpolymorphismus und koronare Herzkrankheit

m -- Zintzaras E, Raman G, Kitsios G et al. Angiotensin-converting enzyme inser- tion/deletion gene polymorphic variant as a marker of coronary artery disease. Arch Intern Med 2008 (26. Mai); 168: 1077-1089 [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 5
Datum der Ausgabe: September 2008

Seit längerem wird ein Zusammenhang vermutet zwischen Veränderun-
gen des für das «Angiotensin Converting Enzyme» (ACE) kodierenden
Gens und dem Auftreten von koronarer Herzkrankheit. Bisher durchge-
führte kleinere Studien zeigten widersprüchliche Ergebnisse. In dieser
Meta-Analyse konnte ein mässig ausgeprägter positiver Zusammenhang
gezeigt werden. Dieser war für gewisse Untergruppen stärker ausge-
prägt, beispielsweise für Männer, Personen mit Diabetes mellitus und
Personen aus der Türkei oder Ostasien.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 5
Infomed Home | infomed-screen Index
ACE-Genpolymorphismus und koronare Herzkrankheit (September 2008)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart