infomed-screen

UPDATE: LUMBALGIE

m -- Manheimer E, White A, Berman B et al. Meta-analysis: acupuncture for low back pain. Ann Intern Med 2005 (19. April); 142: 651-63 [Link]
Zusammengefasst von: Anne Witschi
infomed screen Jahrgang 9 (2005) , Nummer 7
Datum der Ausgabe: Juli 2005

Akupunktur kurzfristig wirksam

Neuere Untersuchungen zeigen, dass viele Betroffene versuchen, ihre Rückenschmerzen mit Hilfe von alternativen Therapiemethoden loszuwerden. Diese Meta-Analyse fasst 33 randomisierte Studien mit verschiedenen klassischen und westlichen Akupunkturverfahren zur Behandlung von unspezifischen lumbalen Rückenschmerzen zusammen. Insbesondere bei chronischen Rückenschmerzen führte die Akupunktur innerhalb von sechs Wochen zu einer stärkeren Besserung als keine oder eine Scheinintervention (Scheinakupunktur oder Schein-Elektrotherapie). In den wenigen Studien, die Akupunktur mit anderen Therapien verglichen, fand sich kein Vorteil gegenüber Medikamenten oder transkutaner elektrischer Nervenstimulation (TENS) und ein Nachteil gegenüber manueller Therapie. Die Langzeitwirkung ist schlechter belegt (teilweise widersprüchliche Resultate) und bezüglich Funktion liess sich nur im Vergleich mit gar keiner Intervention ein Vorteil aufzeigen.

Zusammengefasst von Anne Witschi

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 9 -- No. 7
Infomed Home | infomed-screen Index
UPDATE: LUMBALGIE (Juli 2005)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart