bad drug news

Kardiotoxizität von Trastuzumab (Herceptin ®)

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 2. September 2005

Zwei grosse Studien befassten sich mit Frauen, die an einem operablen, lymphknotenpositiven Mammakarzinom litten, bei dem zudem eine verstärkte Expression des Wachstumsfaktors HERS-2 bestand. Wie eine Zwischenanalyse zeigte, lässt sich in diesem Kollektiv die Brustkrebsprognose vermutlich verbessern, wenn die Chemotherapie mit Trastuzumab ergänzt wird. In einer zusätzlichen Auswertung mit Daten der einen Studie beobachtete man in der Trastuzumab-Gruppe aber auch eine deutliche höhere Rate von schwerer Herzinsuffizienz (NYHA III° oder IV°); über 3 Jahre kumuliert, betrug die Inzidenz von Herzinsuffizienz oder kardialen Todesfällen 4,1%, während sie in der Kontrollgruppe nur 0,8% erreichte.

Warnung zur Kardiotoxizität von Trastuzumab ("Dear Doctor Letter"):
http://www.fda.gov/medwatch/safety/2005/HerceptinDDL_0805.FINAL.pdf

Früherer BDN-Text zu Trastuzumab:
http://www.infomed.org/bad-drug-news/bdn16.html

 
Kardiotoxizität von Trastuzumab (Herceptin ®) (2. September 2005)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang