bad drug news

Nierenversagen und Zytopenien bei Deferasirox (Exjade®)

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 21. Juni 2007

Die Herstellerfirma von Deferasirox, einem Chelator zur Behandlung der Eisenüberladung, hat über zwei Nebenwirkungen informiert, die nach der Markteinführung beobachtet worden waren: es handelt sich um Fälle einerseits von akutem Nierenversagen, zum Teil mit tödlichem Verlauf, andererseits von Zytopenien. Bei beiden Nebenwirkungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Grundkrankheiten am Auftreten mitbeteiligt waren. Es wird darauf hingewiesen, dass unter einer Deferasirox-Therapie regelmässig Kreatininspiegel, Urin und Blutbild kontrolliert werden sollen.

Schweizer "Dear Doctor Letter":
http://www.newsmaker.ch/upload/customers/swissmedic/Exjade.070328.DDL-d-an%20Swissmedic.pdf

"pharma-kritik"-Nummer zu Deferasirox (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich):
http://www.infomed.org/pharma-kritik/abo/pk06b-06.html

 
Nierenversagen und Zytopenien bei Deferasirox (Exjade®) (21. Juni 2007)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang