Cannabiskonsum erhöht Herzinfarktrisiko

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 9. November 2021

Gemäss einer kürzlich erschienenen Querschnittsstudie scheint Cannabis das Risiko eines Herzinfarktes zu erhöhen. Bei Personen jüngeren Alters (18 bis 44 Jahre), die in den 30 Tagen, die vor der Befragung lagen, mindestens 1 Mal Cannabis konsumiert hatten, stiess man bei der Anamnese signifikant häufiger auf die Diagnose eines Herzinfarktes; die in Bezug auf Störfaktoren korrigierte «Odds Ratio» betrug 2,07 (1,12–3,82). Wenn man die Art des Konsums analysierte, zeigte sich, dass in erster Linie das Rauchen von Cannabisprodukten mit einem erhöhten Herzinfarktrisiko verbunden ist.

Volltext der Studie aus dem «Canadian Medical Association Journal»: Recent cannabis use and myocardial infarction in young adults: a cross-sectional study

News: Cannabiskonsum erhöht Herzinfarktrisiko (9. November 2021)
Copyright © 2022 Infomed-Verlags-AG