Vitamin C scheint Eisenaufnahme nicht entscheidend zu verbessern

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 3. Dezember 2020

Gemäss verbreiteter Meinung unterstützt Vitamin C die gastrointestinale Resorption von Eisen. Das Ergebnis einer aktuellen Studie lässt allerdings daran zweifeln, dass es sich um einen klinisch bedeutsamen Effekt handelt. 440 Personen mit einer Eisenmangel-Anämie hatten drei Monate lang entweder Eisentabletten (3-mal 100 mg/Tag) plus Vitamin C (3-mal 200 mg/Tag) oder nur Eisentabletten allein bekommen. Der Hämoglobin-Spiegel wurde nach 2, 4, 6 und 8 Wochen kontrolliert, wobei sich zu allen vier Zeitpunkten kein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Gruppen ergab. Auch die nach 8 Wochen gemessene Ferritin-Konzentration war praktisch gleich.

Volltext der Studie aus «JAMA Network Open»: The Efficacy and Safety of Vitamin C for Iron Supplementation in Adult Patients With Iron Deficiency Anemia

News: Vitamin C scheint Eisenaufnahme nicht entscheidend zu verbessern (3. Dezember 2020)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG