JETZT die neue Ausgabe der "100 wichtigen Medikamente" vorbestellen, bis Ende Januar 2020 zu stark vergünstigtem Preis.

Bestellen!

 bad drug news

Häufiger Allergien durch Magensäurehemmung

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 17. Oktober 2019

Das Ergebnis einer retrospektiven Kohortenstudie lässt vermuten, dass unter magensäurehemmenden Substanzen vermehrt Allergien auftreten. Die Studie stützte sich auf Verschreibungsdaten, die von österreichischen Krankenkassen stammten. Es zeigte sich, dass bei Personen, die eine magensäurehemmende Substanz einnahmen, signifikant häufiger auch ein Antiallergikum verschrieben worden war als bei Leuten, die nicht mit einem Protonenpumpenhemmer oder einem H2-Blocker behandelt waren («Rate Ratio» 1,96 [1,95–1,97]).

Volltext der Studie aus «Nature Communications»: Country-wide medical records infer increased allergy risk of gastric acid inhibition

 
Häufiger Allergien durch Magensäurehemmung (17. Oktober 2019)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang