infomed-screen

Wirkung von Glucosamin bei Arthrose unsicher

r -- McAlindon T, Formica M, LaValley M et al. Effectiveness of glucosamine for symptoms of knee osteoarthritis: results from an internet-based randomized double- blind controlled trial. Am J Med 2004 (1. November); 117: 643-9. [Link]
Zusammengefasst von: Renato L. Galeazzi
infomed screen Jahrgang 9 (2005) , Nummer 3
Datum der Ausgabe: März 2005

Arthrosen gelten als «Volkskrankheit» und eine effektive Therapie, welche Schmerzen lindert und das Fortschreiten der Krankheit hemmt, wäre wünschenswert. Glucosamin, ein Bestandteil der Knorpelgrundsubstanz, wird als solches Medikament gepriesen. In einer Meta-Analyse kamen allerdings Zweifel an der Qualität der Daten auf und neuere Studien bestätigten die positive Wirkung nicht.

In einer interessant angelegten Studie, welche über das Internetorganisiert wurde, verglichen die Studienverantwortlichen1,5 g Glucosamin täglich mit Placebo bei über 200Personen, die älter als 45 Jahre sein mussten und an einersymptomatischen Gonarthrose litten. 80% hatten radiologischeine schwere Gonarthrose. Leider waren die Gruppennicht ausbalanciert, fanden sich doch in der Placebogruppemehr Frauen und Personen mit höherem Schmerzmittelgebrauchund höherem Körper-Massen-Index. Zu keinerZeit des 12-wöchigen Versuches war der Erfolg auf dieSchmerzen unterschiedlich in den beiden Gruppen. Sie nahmenin den ersten Wochen sowohl unter Glucosamin alsauch unter Placebo ab, was häufig beobachtet werde undals «regression towards the means» bezeichnet wird. Auchbezüglich Nebenwirkungen fanden sich keine Unterschiede.

In dieser Studie ist der Studienansatz interessanter als das Ergebnis.Eine randomisierte, kontrollierte, doppelblinde Studiemit vernünftigen Einschlusskriterien, rigoroser Verifikation derDiagnose, studienüblicher Compliance- und strenger Ergebniskontrolle,liess sich fast ausschliesslich übers Internet organisieren.Die Kontakte beschränkten sich auf e-mail und dienormale Post. Die Diagnosestellung erfolgte über Röntgenbilder.Der Fragebogen war für die Arthroseschmerzerhebunggeschaffen und validiert. Trotz dieser vorbildlichen Studiehätte ich Mühe, Glucosamin einzig auf Grund dieser Veröffentlichungeine positive Wirkung abzustreiten, denn die Unausgewogenheitder Gruppen ist halt doch ein grosser Bias.

Zusammengefasst von Renato L. Galeazzi

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 9 -- No. 3
Infomed Home | infomed-screen Index
Wirkung von Glucosamin bei Arthrose unsicher (März 2005)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart