-->

Medikamentenbeschichtete Stents: besser aber teurer (Studie 2)

  • r -- Stone GW, Ellis SG, Cannon L et al. Comparison of a polymer-based paclitaxel- eluting stent with a bare metal stent in patients with complex coronary artery disease: a randomized controlled trial. JAMA 2005 (14. September); 294: 1215-23 [Link]
  • Zusammengefasst von:
  • Kommentiert von: Walter Angehrn
  • infomed screen Jahrgang 9 (2005) , Nummer 11
    Datum der Ausgabe: November 2005

Der Vorteil von medikamentenbeschichteten Stents wurde bisher vor allem bei einfacheren Koronarstenosen belegt. In dieser Studie bei 1'156 Personen wurden auch komplexere und schwieriger zu versorgende Läsionen behandelt. Nach dem Zufall wurden Paclitaxel-beschichtete oder einfache Metallstents verwendet. In der Gruppe mit den medikamentenbeschichteten Stents wurde während der 9-monatigen Beobachtungszeit bei 9% eine erneute Revaskularisation im Bereich der behandelten Stenose durchgeführt gegenüber 16% in der Kontrollgruppe (primärer Endpunkt, Unterschied signifikant).

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 9 -- No. 11
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Medikamentenbeschichtete Stents: besser aber teurer (Studie 2) (November 2005)