Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

Macrogol ähnlich wirksam wie Lactulose

r -- Attar A, Lemann M, Ferguson A et al. Comparison of a low dose polyethylene glycol electrolyte solution with lactulose for treatment of chronic constipation. Gut 1999 (Februar); 44: 226-30 [Link]
Kommentator(in): 
infomed screen Jahrgang 3 (1999) , Nummer 4
Datum der Ausgabe: April 1999

Studienziele

Macrogol (Polyethylenglykol 3350, PEG 3350) ist eine Mischung von osmotisch wirksamen, nicht-resorbierbaren Molekülen mit einem mittleren Molekulargewicht von 3350 Dalton, die zur Behandlung der Obstipation verwendet wird. In der vorliegenden Studie wurde Macrogol (Transipeg® u.a.) hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit mit Lactulose (Gatinar® u.a.) verglichen.

Methoden

In einer 4wöchigen randomisierten Multizenterstudie wurden 115 Personen mit chronischer Obstipation mit Macrogol oder Lactulose behandelt. In den ersten 2 Wochen erhielten 60 Personen täglich 2mal 13 g Macrogol, 55 täglich 2mal 10 g Lactulose. Bei Auftreten von flüssigem Stuhl konnte die Dosis auf 1 Sachet täglich reduziert werden. In den folgenden 2 Wochen konnte die Dosierung (je nach Wirkung und Verträglichkeit) individuell angepasst werden (1 bis 3 Sachets täglich). Die Teilnehmenden mussten die Anzahl Stühle sowie unerwünschte Wirkungen (Bauchkrämpfe, Blähungen, dünner Stuhl, Flatulenz) in einem Protokoll festhalten. Nach 4 Wochen wurden auch Labortests durchgeführt.

Ergebnisse

99 Personen führten die Studie zu Ende. Innerhalb der 4 Wochen hatten Macrogol-Behandelte häufiger Stuhlgänge (1,3/Tag) als die Personen der Lactulose-Gruppe (0,9/Tag). Mit Macrogol Behandelte hatten im Durchschnitt signifikant weniger Schwierigkeiten bei der Defäkation. Anderseits traten unter Macrogol wesentlich häufiger flüssige Stühle auf. Bei 2 Personen musste Macrogol wegen Durchfall bzw. Bauchbeschwerden abgesetzt werden. Keine der beiden Behandlungen führte zu signifikanten Laborveränderungen.

Schlussfolgerungen

Macrogol war in dieser Studie mindestens ebenso wirksam und ähnlich verträglich wie Lactulose.

Diese Arbeit bestätigt die gute Wirksamkeit und Verträglichkeit von Macrogol auch bei längerer Anwendung bei chronischer Obstipation. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass in dieser Studie ein relativ hochdosiertes Präparat (Movicol®, 13 g/Sachet) eingesetzt wurde. Das in der Schweiz oft verwendete Transipeg® enthält pro Sachet nur rund ein Viertel dieser Dosis. Ein Vergleich dieser Form mit 10 g Lactulose bezüglich Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit wäre wünschenswert.

Max Giger

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 3 -- No. 4
Infomed Home | infomed-screen Index
Macrogol ähnlich wirksam wie Lactulose (April 1999)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart