-->

Selektive Laser-Trabekuloplastik als Erstbehandlung bei Glaukom

  • r -- Gazzard G, Konstantakopoulou E, Garway-Heath D et al. Selective laser tra-beculoplasty versus eye drops for first-line treatment of ocular hypertension and glaucoma (LiGHT): a multicentre randomised controlled trial. Lancet. 2019 Apr 13; 393: 1505-16 [Link]
  • Zusammengefasst von: Felix Tapernoux
  • Kommentiert von: Marc Töteberg-Harms
  • infomed screen Jahrgang 23 (2019) , Nummer 4
    Datum der Ausgabe: Juli 2019
Warum diese Studie? Offenwinkelglaukom und erhöhter Augeninnendruck wer­den üblicherweise mit drucksenkenden Augentropfen be­handelt. Deren langfristige Verwendung geht jedoch mit ei­ner Vielzahl von lokalen und systemischen Nebenwirkungen und schlechter Patientencompliance einher und ist zudem ein Risikofaktor für späteres Versagen einer Trabekulektomie. Seit 1995 gibt es als Alternative die selektive Laser-Trabekulo­plastik, die jedoch bisher nicht als Erstbehandlung betrachtet wurde. In dieser randomisierten britischen Multizenterstudie wurden beide Therapieformen verglichen. Was hat man gefunden? 356 Personen wurden mit
Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

infomed-screen 23 -- No. 4
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Selektive Laser-Trabekuloplastik als Erstbehandlung bei Glaukom (Juli 2019)