-->

Weniger Herzinsuffizienz-bedingte Hospitalisationen unter Dapagliflozin

  • r -- Wiviott SD, Raz I, Bonaca MP et al. Dapagliflozin and cardiovascular outcomes in type 2 diabetes. N Engl J Med. 2019 Jan 24;380:347-57 [Link]
  • Zusammengefasst von: Natalie Marty
  • Kommentiert von: Christoph Henzen
  • infomed screen Jahrgang 23 (2019) , Nummer 2
    Datum der Ausgabe: März 2019
Warum diese Studie? Für andere SGLT2-Hemmer (auch Gliflozine genannt) wurden günstige Effekte auf das kardiovaskuläre System beschrieben; das kardiovaskuläre Sicherheitsprofil von Dapagliflozin (Forxiga®) ist aber noch nicht bekannt. In einer grossen multinationalen Studie wurde der Einfluss von Dapagliflozin auf schwerwiegende kardiovaskuläre Ereignisse (Todesfälle, Herzinfarkte oder Schlaganfälle: major adverse cardiovascular events, «MACE») untersucht. Was hat man gefunden? 17'160 Personen mit Typ-2-Diabetes wurden randomisiert einer Gruppe mit 10 mg Dapagliflozin täglich oder mit Placebo zugeteilt. 6974
Geschätzte Lesedauer: Von 2 bis 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

infomed-screen 23 -- No. 2
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Weniger Herzinsuffizienz-bedingte Hospitalisationen unter Dapagliflozin (März 2019)