-->

Antiepileptika bei Lumbalgien wirkungslos

  • m -- Enke O, New HA, New CH et al. Anticonvulsants in the treatment of low back pain and lumbar radicular pain: a systematic review and meta-analysis. CMAJ 2018 (3. Juli); 190: E786-93 [Link]
  • Zusammengefasst von: Barbara Loeliger
  • infomed screen Jahrgang 22 (2018) , Nummer 6
    Datum der Ausgabe: Dezember 2018
Der Gebrauch von Antiepileptika zur Behandlung von Lumbalgien hat in den vergangenen Jahren dras­tisch zugenommen. Die Evidenz für diese Indikation ist aber limitiert. Mit der vorliegenden Meta-Analyse wurde der Therapieerfolg und die Verträglichkeit von Antiepileptika in der Behandlung ra­di­kulärer und nicht-radikulärer Lumbal­gien geprüft. Fünf grosse Datenbanken wurden nach randomi­sierten kon­trollierten Studien durchsucht, in denen Antiepileptika bei ver­schiedenen Rückenschmerzformen mit Placebo ver­glichen worden waren. Ausgewertet wurden die Daten nach Schmerztyp und nach Beobachtungszeitpunkt. Neun Studien
Geschätzte Lesedauer: Von 2 bis 3 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

infomed-screen 22 -- No. 6
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Antiepileptika bei Lumbalgien wirkungslos (Dezember 2018)