infomed-screen

Geringer Nutzen des Brustkrebs-Screenings

a -- Autier P, Boniol M, Koechlin A et al. Effectiveness of and overdiagnosis from mammography screening in the Netherlands: population based study. BMJ 2017 (5. Dezember); 359: j5224 [Link]
Zusammengefasst von: Alexandra Röllin
infomed screen Jahrgang 22 (2018) , Nummer 2
Datum der Ausgabe: April 2018
In den Niederlanden werden seit 1989 alle Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren und seit 1997 zusätzlich auch diejenigen im Alter von 70 bis 75 Jahren alle zwei Jahre zu einer Screening-Mammographie eingeladen. Anhand der Entwicklung der Inzidenz der verschiedenen Tumorstadien über die Jahre sollte anhand statistischer Modelle abgeschätzt werden, welchen Einfluss das Screening auf die Brustkrebsmortalität, aber auch auf das Risiko einer Überdiagnose (d.h. der Diagnose von Tumoren, die ohne Screening

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart