infomed-screen

Blutdruck-Selbstmessung + medizinische Unterstützung = bestes Resultat

m -- Tucker KL, Sheppard JP, Stevens R, et al.: Self-monitoring of blood pressure in hypertension: A systematic review and individual patient data meta-analysis. PLoS Med 2017 (19.September); 14: e1002389. https://doi.org/10.1371/journal.pmed.1002389 [Link]
Zusammengefasst von: Markus Häusermann
infomed screen Jahrgang 22 (2018) , Nummer 1
Datum der Ausgabe: Januar 2018
Blutdruckselbstmessungen sind als Kontrollinstrument in der Hypertoniebehandlung beliebt. Unklar ist jedoch, ob sie tatsächlich zu einer verbesserten Blutdruckeinstellung führen. Mit einer Meta-Analyse aus allen nach dem Jahr 2000 publizierten randomisierten Studien, in denen Interventionen mit und ohne Blutdruckselbstmessungen miteinander verglichen worden waren, versuchten die Studienverantwortlichen eine Antwort darauf zu finden. Für die Analyse wurden die individuellen Daten der an den Studien beteiligten Personen angefordert.
Von 6’300 Personen aus 15 Studien konnten die

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart