infomed-screen

Hat der Schellong-Test ausgedient?

k -- Juraschek SP, Daya N, Rawlings AM et al. Association of history of dizziness and long-term adverse outcomes with early vs later orthostatic hypotension assessment times in middle-aged adults. JAMA Intern Med 2017 (1. September); 177: 1316-23 [Link]
Zusammengefasst von: Markus Häusermann
infomed screen Jahrgang 21 (2017) , Nummer 6
Datum der Ausgabe: Dezember 2017
Orthostatische Hypotension (Blutdruckabfall im Stehen um mindestens 20 mm Hg systolisch oder 10 mm Hg diastolisch) ist mit erhöhter Morbidität und Mortalität assoziiert. Gemäss den amerikanischen Leitlinien sollte die entsprechende Messung drei Minuten nach dem Aufstehen erfolgen, beim Schellong-Test wird bis 10 Minuten nach dem Aufstehen gemessen. Die Aussagekraft einer früheren Messung war bisher unklar und wurde kontrovers beurteilt. In einer prospektiven Kohortenstudie wurde zwischen 1987 und 1989 bei 11'429 Männern und Frauen im Alter

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart