infomed-screen

Weniger kardiovaskuläre Ereignisse unter Canagliflozin

r -- Neal B, Perkovic V, Mahaffey KW et al. Canagliflozin and cardiovascular and renal events in type 2 diabetes. N Engl J Med 2017 (17. August); 377: 644-57 [Link]
Zusammengefasst von: Felix Tapernoux
Kommentiert von: Peter Diem
infomed screen Jahrgang 21 (2017) , Nummer 5
Datum der Ausgabe: September 2017
Dafür häufigere Amputationen im Bereich der unteren Extremitäten.
Studienziele
SGLT2-Hemmer (auch Gliflozine genannt) wie Canagliflozin (Invokana®) zeigen einen günstigen Effekt auf Blutzucker-Werte, Blutdruck, Gewicht und Albuminurie bei Diabeteskranken. Ob sie auch das Risiko für «harte» Endpunkte wie kardiovaskuläre Komplikationen, Niereninsuffizienz und Todesfälle senken, ist weniger klar erwiesen. Das «Canagliflozin Cardiovascular Assessment Study»-Programm (CANVAS) bestand aus 2 Doppelblindstudien: die erste Studie (CANVAS) wurde 2009 gestartet, ihre Interimsresultate wurden für die Zulassung des Medikamentes verwendet, die zweite Stude (CANVAS-R; R für

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart