infomed-screen

Alkohol und kardiovaskuläres Risiko

k -- Bell S, Daskalopoulou M, Rapsomaniki E et al. Association between clinically recorded alcohol consumption and initial presentation of 12 cardiovascular diseases: population based cohort study using linked health records. BMJ 2017 (22. März); 356: j9 [Link]
Zusammengefasst von: Renato L. Galeazzi
infomed screen Jahrgang 21 (2017) , Nummer 4
Datum der Ausgabe: Juli 2017
Der Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und kardiovaskulären Erkrankungen scheint komplex; die ent­sprechenden Studienergebnisse sind teilweise widersprüch­lich. Obwohl mehrere Studien, insbesondere auch grosse Meta-Analysen, einen protektiven Einfluss von moderatem Alkoholkonsum auf kardiovaskuläre Ereignisse gezeigt haben, wird dieser Zusammenhang zunehmend angezweifelt. Es könne sich um einen systematischen Fehler handeln, da in diesen Studien sowohl Trinkgewohnheiten als auch kardio­vaskuläre Ereignisse zu wenig genau definiert seien. Mit der vorliegenden Studie haben nun britische Forschende mit Hilfe von mehreren miteinander verknüpften,

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart