infomed-screen

Subklinische Hypothyreose bei älteren Menschen

r -- Stott DJ, Rodondi N, Kearney PM et al. Thyroid hormone therapy for older adults with subclinical hypothyroidism. N Engl J Med 2017 (29. Juni); 376: 2534-44 [Link]
Zusammengefasst von: Alexandra Röllin
Kommentiert von: Peter Wiesli
infomed screen Jahrgang 21 (2017) , Nummer 4
Datum der Ausgabe: Juli 2017
Substitution ohne Wirkung auf Müdigkeit und Hypothyreose-Symptome.
Studienziele
Bei 8 bis 18% der Personen über 65 Jahren wird (meist als Zufallsbefund) eine subklinische Hypothyreose gefunden. Diese ist definiert als ein erhöhter Spiegel des Thyroidea-stimulierenden Hormons (TSH) bei normalen peripheren Schilddrüsenwerten. Meist sind die Betroffenen beschwerdefrei oder leiden lediglich an unspezifischen Beschwerden, und so ist es auch nicht klar, ob ihnen die Behandlung mit Schilddrüsen­hormonen einen Nutzen bringt. Diese Fragestellung sollte nun anhand der vorliegenden multizentrischen Doppelblindstudie, an der auch

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart