Sind Frauen die besseren Ärzte?

  • k -- Tsugawa Y, Jena AB, Figueroa JF et al. Comparison of hospital mortality and readmis­sion rates for Medicare patients treated by male vs female physicians. JAMA Intern Med 2017 (1. Februar); 177: 206-13 [Link]
  • Zusammengefasst von: Barbara Loeliger
  • Kommentiert von: Sonja Merten
  • infomed screen Jahrgang 21 (2017) , Nummer 2
    Datum der Ausgabe: April 2017
  • Nach der Behandlung durch eine Ärztin sind die Sterblichkeit und die Häufigkeit erneuter Hospitalisationen geringer.
Studienziele
Gemäss mehreren Studien stützen sich Frauen bei der Ausübung des Arztberufs eher auf medizinische Leitlinien und evidenzbasierte Empfehlungen als ihre männlichen Kollegen. Ob dies einen Einfluss auf das Behandlungsresultat hat, ist jedoch unklar und sollte anhand der vorliegenden Studie untersucht werden.
Methoden
Es wurde eine Stichprobe von 20% aller im amerikanischen «Medicare»-Modell Versicherten im Alter von mindestens 65 Jahren untersucht, welche von Januar 2011 bis Dezember 2014
Geschätzte Lesedauer: Von 3 bis 4 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

infomed-screen 21 -- No. 2
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Sind Frauen die besseren Ärzte? (April 2017)