TELEGRAMM: Dank «bewegten» Lektionen besser in Mathematik und Rechtschreibung (kein Passwort)

  • r -- Mullender-Wijnsma MJ, Hartman E, de Greeff JW et al. Physically active math and language lessons improve academic achievement: a cluster randomized controlled trial. Pediatrics 2016 (März); 137: 1-9 [Link]
  • Zusammengefasst von: Alexandra Röllin
  • infomed screen Jahrgang 20 (2016) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Juni 2016

Dass durch die Verknüpfung von intellektueller Wissensvermittlung und körperlicher Aktivität Aufmerksamkeit, Auffassungsgabe und Motivation der Lernenden kurzfristig gesteigert werden können, ist bekannt. Dass dieses Vorgehen auch langfristig zu einer Leistungsverbesserung führt, zeigt diese Studie aus Holland: Zufällig ausgewählte Primarschulklassen, welche dreimal pro Woche mit nach diesem Konzept erstellten Lektionen unterrichtet wurden, schnitten nach zwei Jahren in Leistungstests in Mathematik und Rechtschreibung besser ab als Schulklassen, welche im üblichen Stil unterrichtet worden waren. Der Unterschied entsprach dabei einem Leistungsvorsprung von etwa vier Monaten.

Telegramm von Alexandra Röllin

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 20 -- No. 3
Copyright © 2022 Infomed-Verlags-AG
Dank «bewegten» Lektionen besser in Mathematik und Rechtschreibung (kein Passwort) (Juni 2016)