Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

Weniger postoperative Komplikationen nach Rauchstopp

m -- Mills E, Eyawo O, Lockhart I et al. Smoking cessation reduces postoperative complications: a systematic review and meta-analysis. Am J Med 2011 (Februar); 124: 144-54.e8 [Link]
Zusammerfasser(in): Alexandra Röllin
infomed screen Jahrgang 15 (2011) , Nummer 3
Datum der Ausgabe: Juni 2011

Bei Personen, die rauchen, ist das Risiko für postoperative Komplikationen (insbesondere Wundheilungsstörungen und Komplikationen des Respirationstraktes) erhöht, kann aber durch einen präoperativen Rauchstopp verringert werden. Die Meta-Analyse von sechs randomisierten Studien zeigt eine relative Risikoreduktion von 41% (95% CI 15 - 59%) für das Auftreten jeglicher postoperativer Komplikationen. Dabei war ein Rauchstopp mindestens vier Wochen vor dem Eingriff deutlich wirksamer, als wenn er erst später erfolgte. Eine ähnliche Auswertung von 15 Beobachtungsstudien kam zu einem vergleichbaren Ergebnis. Immer wieder daran denken: Eine bevorstehende Operation ist eine gute Gelegenheit, um in der Sprechstunde das Rauchverhalten zu thematisieren!

Telegramm von Alexandra Röllin

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 15 -- No. 3
Infomed Home | infomed-screen Index
Weniger postoperative Komplikationen nach Rauchstopp (Juni 2011)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart