Rauchen und Brustkrebs (Studie 1)

  • k -- Luo J, Margolis KL, Wactawski-Wende J et al. Association of active and passive smoking with risk of breast cancer among postmenopausal women: a prospective cohort study. BMJ 2011 (1. März); 342: d1016 [Link]
  • Zusammengefasst von: Anne Witschi
  • infomed screen Jahrgang 15 (2011) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Juni 2011

In dieser gross angelegten prospektiven Kohortenstudie wurde der Zusammenhang zwischen Rauchen und Brustkrebs bei Frauen im Alter von 50 bis 79 Jahren untersucht. Dabei wurden nur invasive Mamma-Karzinome berücksichtigt, Frauen mit einem Karzinom in situ wurden von der Analyse ausgeschlossen. Während der Beobachtungszeit von rund zehn Jahren entwickelten 3'520 von 79'990 (4,4%) Frauen einen invasiven Brustkrebs. Raucherinnen, insbesondere solche, die sehr früh und vor der ersten Schwangerschaft mit Rauchen angefangen hatten, erkrankten deutlich häufiger an Brustkrebs. Bei den Passivraucherinnen hatten nur diejenigen ein erhöhtes Brustkrebsrisiko, welche Zeit ihres Lebens stark exponiert waren, das heisst, mindestens zehn Jahre in der Kindheit plus mindestens zwanzig Jahre im Erwachsenenalter plus mindestens zehn Jahre am Arbeitsplatz.

Zusammengefasst von Anne Witschi

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 15 -- No. 3
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Rauchen und Brustkrebs (Studie 1) (Juni 2011)