Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

HPV-Impfung für junge Männer? (Studie 1)

r -- Giuliano AR, Palefsky JM, Goldstone S et al. Efficacy of quadrivalent HPV vaccine against HPV infection and disease in males. N Engl J Med 2011 (3. Februar); 364: 401-11 [Link]
Zusammerfasser(in): Peter Ritzmann
Kommentator(in): Pietro L. Vernazza
infomed screen Jahrgang 15 (2011) , Nummer 3
Datum der Ausgabe: Juni 2011

In dieser randomisierten Studie wurde die Wirksamkeit der HPV-Impfung  für  die  HPV-Typen  6,  11,  16   und  18 (Gardasil®)  untersucht. Gut  4'000  gesunde   Knaben  und Männer zwischen 16 und 26 Jahren, darunter 15%, die Geschlechtsverkehr mit Männern angaben, erhielten nach dem Zufall den quadrivalenten Impfstoff oder Placebo. Als primärer Endpunkt diente die Häufigkeit von äusserlichen genitalen Läsionen, die  durch die geimpften HPV-Typen verursacht worden waren.

Bei den regelmässigen Kontrollen während der darauffolgenden  drei  Jahre  fanden  sich  äusserliche  genitale Läsionen (Warzen u.a.) bei 2% der Geimpften und bei 4% der Ungeimpften (relative Risikoreduktion von 60%, 95% CI 41-74%), wobei der HPV-Typ 6 jeweils mehr als die  Hälfte der beobachteten  Läsionen  verursachte.  Die   geimpften  HPV-Typen waren für 87% der Läsionen  bei den Ungeimpften und für 75% derjenigen der Geimpften verantwortlich. Dies entspricht einer relativen Risikoreduktion von 66% für Infektionen mit den geimpften HPV-Typen. Wenn nur diejenigen Untersuchten berücksichtigt wurden, die bei Studienbeginn negativ für die vier geimpften  HPV-Typen gewesen waren und alle drei Impfdosen erhalten hatten, reduzierte die Impfung Infektionen mit den geimpften HPV-Typen um 90% (3 gegenüber 31 Fälle). Genitale Läsionen durch andere HPV-Typen  wurden nur selten diagnostiziert (in 3 gegenüber 5 Fällen).

Die HPV-Impfung für die HPV-Typen 6, 11, 16 und 18 reduziert bei Knaben und jungen Männern das Risiko von äusserlichen  genitalen  Läsionen  durch  die  geimpften  HPV-Typen.

Zusammengefasst von Peter Ritzmann

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 15 -- No. 3
Infomed Home | infomed-screen Index
HPV-Impfung für junge Männer? (Studie 1) (Juni 2011)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart