infomed-screen

Erhöhtes Erkrankungsrisiko nach Präeklampsie?

m -- Bellamy L, Casas JP, Hingorani AD et al. Pre-eclampsia and risk of cardiovas- cular disease and cancer in later life: systematic review and meta-analysis. BMJ 2007 (10. November); 335: 974-7 [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 2
Datum der Ausgabe: März 2008

In dieser Meta-Analyse von Kohortenstudien wurde untersucht, ob Frauen,
welche an einer Präeklampsie erkrankt waren, ein erhöhtes Risiko für
Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs haben. Von 3,5 Millionen Frauen
hatten rund 200’000 eine Präeklampsie. Im Vergleich zu den Frauen oh-
ne Präeklampsie hatten sie ein höheres Risiko für eine Hypertonie, eine
koronare Herzerkrankung, einen Schlaganfall und für venöse Throm-
boembolien. Krebserkrankungen traten nicht häufiger auf, die Gesamt-
mortalität von Frauen nach einer Präeklampsie war jedoch erhöht. 

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 2
Infomed Home | infomed-screen Index
Erhöhtes Erkrankungsrisiko nach Präeklampsie? (März 2008)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart