Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

Die Erwartungen der Betroffenen sind entschei- dend für den Verlauf bei akuten Kreuzschmerzen

a -- Myers SS, Phillips RS, Davis RB et al. Patient expectations as predictors of outcome in patients with acute low back pain. J Gen Intern Med 2008 (Februar); 23: 148-53 [Link]
Zusammerfasser(in): Alexandra Röllin
infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 3
Datum der Ausgabe: Mai 2008

Basis für die vorliegende Analyse war eine randomisierte Studie, in der eine
Standardbehandlung bei akuten Kreuzschmerzen mit der Kombination
einer Standardbehandlung plus einer alternativen Therapie nach Wahl
(chiropraktische Behandlung, Akupunktur oder Massage) verglichen wurde.
In dieser Sekundäranalyse wurde gezeigt, dass Personen, welche einen
positiven Verlauf erwarteten, nach 5 und nach 12 Wochen weniger funkti-
onelle Einschränkungen zeigten. Dieser Zusammenhang war bei denjeni-
gen, welche nur die Standardbehandlung erhielten, stärker.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 3
Infomed Home | infomed-screen Index
Die Erwartungen der Betroffenen sind entschei- dend für den Verlauf bei akuten Kreuzschmerzen (Mai 2008)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart