-->

TELEGRAMM: Die Erwartungen der Betroffenen sind entschei- dend für den Verlauf bei akuten Kreuzschmerzen

  • a -- Myers SS, Phillips RS, Davis RB et al. Patient expectations as predictors of outcome in patients with acute low back pain. J Gen Intern Med 2008 (Februar); 23: 148-53 [Link]
  • Zusammengefasst von:
  • infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 3
    Datum der Ausgabe: Mai 2008

Basis für die vorliegende Analyse war eine randomisierte Studie, in der eine
Standardbehandlung bei akuten Kreuzschmerzen mit der Kombination
einer Standardbehandlung plus einer alternativen Therapie nach Wahl
(chiropraktische Behandlung, Akupunktur oder Massage) verglichen wurde.
In dieser Sekundäranalyse wurde gezeigt, dass Personen, welche einen
positiven Verlauf erwarteten, nach 5 und nach 12 Wochen weniger funkti-
onelle Einschränkungen zeigten. Dieser Zusammenhang war bei denjeni-
gen, welche nur die Standardbehandlung erhielten, stärker.

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 3
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Die Erwartungen der Betroffenen sind entschei- dend für den Verlauf bei akuten Kreuzschmerzen (Mai 2008)