infomed-screen

Welches Insulin bei Typ-2-Diabetes?

r -- Bretzel RG, Nuber U, Landgraf W et al. Once-daily basal insulin glargine ver- sus thrice-daily prandial insulin lispro in people with type 2 diabetes on oral hypo- glycaemic agents (APOLLO): an open randomised controlled trial. Lancet 2008 (29. M [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 6
Datum der Ausgabe: November 2008

Für Personen mit Typ-2-Diabetes, bei denen mit Diät und oralen Anti-
diabetika keine genügende Blutzuckereinstellung (mehr) möglich ist,
empfehlen Fachleute häufig ein Langzeitinsulin vor dem Zubettgehen
als initiale Insulintherapie. In dieser deutschen Studie konnte mit täglich
einmaliger Injektion von  Insulin-Glargin (Lantus
®) eine vergleichbare
Senkung des HbA1c-Wertes erreicht werden wie mit dreimaliger Injek-
tion von Insulin-Lispro (Humalog®) vor dem Essen. Da letzteres Verab-
reichungsschema kaum praxistauglich ist, fragt sich allerdings, wozu
diese Herstellerfirmen-finanzierte  Studie überhaupt durchgeführt wur-
de. 

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 6
Infomed Home | infomed-screen Index
Welches Insulin bei Typ-2-Diabetes? (November 2008)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart