Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

Intranasale Influenza-Impfung reduziert fieberhafte Erkrankungen

r -- Nichol KL, Mendelman PM, Mallon KP et al. Effectiveness of live, attenuated intranasal influenza virus vaccine in healthy, working adults: a randomized controlled trial. JAMA 1999 (14. Juli); 282: 137-44 [Link]
infomed screen Jahrgang 3 (1999) , Nummer 8
Datum der Ausgabe: September 1999

Vom September 1997 bis März 1998 wurde in dieser amerikanischen multizentrischen Doppelblindstudie bei 4'561 gesunden Personen die prophylaktische Wirksamkeit einer intranasal verabreichten Influenza-Impfung (n=3'041) mit Placebo (n=1'520) verglichen. In den 7 Tagen nach Verabreichung der Impfung klagten 44% der aktiv Behandelten und 27% der Placebogruppe über eine «laufende Nase». Auch Halsschmerzen traten häufiger in der aktiven Behandlungsgruppe auf: 27% gegenüber 16% in der Placebogruppe. Bei den geimpften Personen konnte jedoch eine signifikante Reduktion der Anzahl schwerer fieberhafter Erkrankungen allgemein sowie fieberhafter Infektionen der oberen Atemwege festgestellt werden. (TK)

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 3 -- No. 8
Infomed Home | infomed-screen Index
Intranasale Influenza-Impfung reduziert fieberhafte Erkrankungen (September 1999)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart