Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

infomed-screen

Adjuvante Chemotherapie nützlich bei Pankreaskarzinom

r -- Neoptolemos JP, Dunn JA, Stocken DD et al. Adjuvant chemoradiotherapy and chemotherapy in resectable pancreatic cancer: a randomised controlled trial. Lancet 2001 (10. November); 358: 1576-85 [Link]
Kommentator(in): 
infomed screen Jahrgang 6 (2002) , Nummer 2
Datum der Ausgabe: Februar 2002

Studienziele
Mit dieser randomisierten Studie der «European Study Group for Pancreatic Cancer» sollte der Stellenwert einer adjuvanten Chemo-Radiotherapie bzw. Chemotherapie beim operierten duktalen Adenokarzinom des Pankreas untersucht werden.

Methoden
Von 1994 bis 2000 wurden in 61 europäischen Zentren 541 Personen mit makroskopisch radikal operiertem Pankreaskarzinom ohne Hinweise auf Fernmetastasen in die Studie aufgenommen. Sie erhielten als aktive Behandlung entweder eine Chemo-Radiotherapie (Bestrahlung mit 20 Gy in 10 täglichen Fraktionen während 2 Wochen und 500 mg Fluorouracil pro m2 Körperoberfläche in den ersten 3 Tagen, wiederholt nach 2  Wochen) oder eine Chemotherapie (20 mg Calciumfolinat [Leucovorin® u.a.] und 425 mg Fluorouracil pro m2 Körperoberfläche täglich während 5 Tagen, monatlich während 6 Monaten). Die Operierten wurden entweder in einen 2x2-Teil (4 Gruppen: keine Therapie, Chemo-Radiotherapie, Chemotherapie, Chemo-Radiotherapie gefolgt von Chemotherapie) oder in einen Teil mit einfachen Vergleichen (2 Gruppen: Chemo-Radiotherapie gegen keine Chemo-Radiotherapie; 2 Gruppen: Chemotherapie gegen keine Chemotherapie) zugeteilt. Endpunkt der Studie war der Tod.

Ergebnisse
Insgesamt konnten die Daten von 541 Personen ausgewertet werden. 19% der Operierten hatten tumorbefallene Resektionsränder und 53% positive Lymphknoten. Bei 9% der Untersuchten fanden sich Protokollverletzungen, vor allem wegen fehlender Akzeptanz der zugeteilten Therapie. Von den 314 Todesfällen waren 266 durch das Pankreaskarzinom verursacht, 3 durch die Therapie. Bezüglich Überleben hatten die 175 Personen mit Chemo-Radiotherapie gegenüber den 178 ohne Chemo-Radiotherapie keinen Vorteil. Dagegen zeigte sich bei den 238 Personen mit Chemotherapie ein signifikanter Überlebensvorteil gegenüber den 235 ohne Chemotherapie. Die mediane Überlebenszeit wurde von 14 auf fast 20 Monate verlängert. Das Überleben wurde ausserdem durch folgende Faktoren beeinflusst: Befall des Resektionsrandes, Tumorgrad, Tumorgrösse und Lymphknotenbefall. In einer Untergruppe von 246 Personen, in der die Nebenwirkungen untersucht wurden, musste man bei 22% die Dosis der Chemotherapeutika reduzieren, besonders wegen Schleimhautentzündungen, Durchfall und Neutropenie.

Schlussfolgerungen
Mit dieser Studie wird gezeigt, dass eine adjuvante Chemo- Radiotherapie die Überlebenszeit im Gegensatz zu einer adjuvanten Chemotherapie nicht verlängert. Nach Ansicht der Studienverantwortlichen sind weitere randomisierte Studien mit einer Chemotherapie nach operiertem Pankreaskarzinom gerechtfertigt. (PG)

Die vorliegende Studie ergibt folgende überraschende Ergebnisse:

Das Überleben ist nach Chemo-Radiotherapie (Fluorouracil als Monotherapie) nicht besser als ohne Adjuvansbehandlung. Die einzige Gruppe, die von der Nachbehandlung signifikant profitiert, ist diejenige mit adjuvanter Chemotherapie – Calciumfolinat plus Fluorouracil –, wie wir sie schon beim Kolonkarzinom aus einer früheren Studie kennen.1 Obwohl die Studienverantwortlichen einen Verzögerungseffekt der Chemo-Radiotherapie auf die Chemotherapie in der kombinierten Gruppe nicht ausschliessen können, wirft diese Studie erneut die Frage nach dem Sinn einer postoperativen Radiotherapie beim Pankreaskarzinom auf. Schade, dass in dieser gut angelegten Studie Gemcitabin (Gemzar®) nicht eingeschlossen wurde!

Peter Forrer


1 O'Connell MJ, Laurie JA, Kahn M et al. Prospectively randomized trial of postoperative adjuvant chemotherapy in patients with high-risk colon cancer. J Clin Oncol 1998 (Januar); 16: 295-300

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 6 -- No. 2
Infomed Home | infomed-screen Index
Adjuvante Chemotherapie nützlich bei Pankreaskarzinom (Februar 2002)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Ãœbersicht
aAndere Studienart