-->

Schwierige Kommunikation bei Übergewicht

  • a -- Greiner KA, Born W, Hall S et al. Discussing weight with obese primary care patients: physician and patient perceptions. J Gen Intern Med 2008 (Mai); 23: 581-7 [Link]
  • Zusammengefasst von:
  • infomed screen Jahrgang 12 (2008) , Nummer 5
    Datum der Ausgabe: September 2008

Übergewicht ist ein Gesundheitsproblem, das in der Allgemeinpraxis häufig angesprochen werden muss. Diese Arbeit ging der Frage nach, wie weit sich die behandelnde und die übergewichtige Person einig sind, ob Gewicht, Ess- und Bewegungsverhalten während der Konsultation thematisiert worden sind.

Bei 61% der Konsultationen stimmte die Wahrnehmung der beiden vollständig überein. Bei 23% der Konsultationen hingegen waren sie sich bezüglich eines der Themen,  bei 16% bezüglich zwei oder mehreren der Themen uneinig. Die Behandelnden waren häufiger der Meinung, die Themen besprochen zu haben, als die Betroffenen selber. Bei der Frage, ob das Übergewicht generell besprochen wurde, war die Übereinstimmung grösser als bei den spezifischen Themen Bewegung und Ernährung. Möglichst klare, auf den Einzelfall «massgeschneiderte» Informationen, wurden dabei von den Betroffenen besser wahrgenommen.

Es ist irritierend zu sehen, wie häufig ärztliche Bemühungen bereits daran scheitern, überhaupt wahrgenommen zu werden – von der Akzeptanz und Umsetzung ganz zu schweigen. Ein wichtiger Hinweis dafür, wie wichtig es ist, nicht nur das fachliche Wissen, sondern auch die kommunikativen Fähigkeiten laufend zu verbessern.

Zusammengefasst durch Alexandra Röllin

Standpunkte und Meinungen
  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 12 -- No. 5
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
Schwierige Kommunikation bei Übergewicht (September 2008)