Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

 bad drug news

Brausetabletten: Vorsicht bei Herz-Kreislauf-Kranken

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 29. November 2013

Brause- und andere lösliche Tabletten können eine beträchtliche Menge Natrium enthalten (zum Beispiel finden sich in gewissen Paracetamol-Brausetabletten über 0,5 g Natrium) – was offenbar ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko bedeutet. So zeigte sich in einer Fall-Kontroll-Studie, dass Leute mit der Diagnose einer Hypertonie oder eines nicht-tödlichen Schlaganfalls signifikant häufiger Brausetabletten anstelle der entsprechenden normalen Tabletten verwendet hatten; auch bei der Gesamtsterblichkeit ergab sich ein signifikanter Zusammenhang.


Volltext der Studie aus dem «British Medical Journal»: Association between cardiovascular events and sodium-containing effervescent, dispersible, and soluble drugs: nested case-control study

 
Brausetabletten: Vorsicht bei Herz-Kreislauf-Kranken (29. November 2013)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang