bad drug news

Idiopathische Lungenfibrose: häufig benutztes Therapieschema in Frage gestellt

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 29. Juni 2012

Die Kombination von Prednison, Azathioprin (Imurek® u.a.) und hochdosiertem Acetylcystein (Fluimucil® u.a.) – eine Behandlungsmöglichkeit bei idiopathischer Lungenfibrose – wurde in einer Doppelblindstudie mit Acetylcystein allein und mit Placebo verglichen. Nachdem man einen ersten Teil der Daten analysiert hatte, zeigte sich, dass die Kombinationstherapie gegenüber Placebo keine klinische Verbesserung erwarten lässt und sogar mit einer erhöhten Hospitalisations- und Sterberate verbunden ist. Angesichts dessen wurde der Studienarm mit der Kombination vorzeitig aufgehoben.

Kurzbeschreibung der Studie aus dem «New England Journal of Medicine»: Prednisone, Azathioprine, and N-Acetylcysteine for Pulmonary Fibrosis

Ausführliche Übersicht zur idiopathischen Lungenfibrose: Idiopathic Pulmonary Fibrosis: Evidence-based Guidelines for Diagnosis and Management

 
Idiopathische Lungenfibrose: häufig benutztes Therapieschema in Frage gestellt (29. Juni 2012)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang