Nimodipin ohne Wirkung bei akutem Schlaganfall

  • Datum: 2. März 2001

In einer Doppelblindstudie wurde bei 454 Personen mit einem akuten Schlaganfall untersucht, ob Nimodipin (Nimotop®) zu einer verbesserten Prognose führt, wenn es möglichst rasch (innerhalb von 6 Stunden) nach den ersten neurologischen Symptomen verabreicht wird. Als ungünstiges Resultat war der Tod oder eine starke Behinderung ("Abhängigkeit") nach drei Monaten definiert. Unter Nimodipin hatten 71 (32%) der Kranken einen solchen schlechten Verlauf, unter Placebo nur 62 (27%).

Abstract:
http://stroke.ahajournals.org/cgi/content/abstract/32/2/461

Pharmakotherapie des ischämischen Hirnschlags (für pharma-kritik-Abonnentinnen und -Abonnenten):
http://www.infomed.org/pharma-kritik/abo/pk15a-99.html

News: Nimodipin ohne Wirkung bei akutem Schlaganfall (2. März 2001)
Copyright © 2023 Infomed-Verlags-AG