Mikroskopische Kolitis durch Sertralin (Zoloft® u.a.)

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 19. April 2022

Wie Fallberichte annehmen lassen, ist eine mikroskopische Kolitis eine selten auftretende Nebenwirkung des Antidepressivums Sertralin. Mikroskopische Kolitis steht als Oberbegriff für die Kollagenkolitis und die lymphozytäre Kolitis, beides Erkrankungen des Dickdarms, die durch chronischen Durchfall und lediglich mikroskopisch sichtbare Schleimhautveränderungen gekennzeichnet sind. Bei den Fällen, die unter Sertralin beobachtet wurden, verschwand der Durchfall, nachdem das Medikament abgesetzt worden war.

Mitteilung der singapurischen Arzneimittelbehörde: Sertraline and risk of microscopic colitis

News: Mikroskopische Kolitis durch Sertralin (Zoloft® u.a.) (19. April 2022)
Copyright © 2022 Infomed-Verlags-AG