Netzhautablösung durch Ipilimumab (Yervoy®)

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 29. März 2022

Ipilimumab ist ein monoklonaler Antikörper, der die T-Zell-vermittelte Immunantwort gegenüber Krebszellen verstärkt und beim Melanom, Mesotheliom und bei gewissen Karzinomen eingesetzt werden kann. Wie die australische Arzneimittelbehörde meldete, kann Ipilimumab in seltenen Fällen eine Netzhautablösung verursachen. Wenn unter Ipilimumab über Sehstörungen berichtet wird, muss rasch gehandelt werden, ehe sich die Netzhaut vollständig lösen und zu einer Blindheit führen würde.

Mitteilung der australischen Arzneimittelbehörde: Ipilimumab and serious retinal detachment

News: Netzhautablösung durch Ipilimumab (Yervoy®) (29. März 2022)
Copyright © 2022 Infomed-Verlags-AG