-->

Leberschäden unter Metamizol (Novalgin® u.a.) häufiger als unter Paracetamol?

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 23. September 2021

Vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass Metamizol eine relativ häufige Ursache von Leberschäden ist, die als Überempfindlichkeitsreaktion einzustufen sind (Leberschäden unter Metamizol). Eine neue retrospektive Analyse lässt vermuten, dass Leberschäden bei Metamizol häufiger vorkommen als bei Paracetamol. Bei Leuten, bei denen eine Metamizol-Verschreibung stattgefunden hatte, wurden innerhalb der folgenden drei Monate signifikant mehr Leberschäden diagnostiziert als bei den Leuten, die Paracetamol erhalten hatten (HR = 1,69 [1,46–1,97]).

Kurzform der Studie aus «Drug Safety»: Is There an Increased Risk of Hepatotoxicity with Metamizole? A Comparative Cohort Study in Incident Users

News: Leberschäden unter Metamizol (Novalgin® u.a.) häufiger als unter Paracetamol? (23. September 2021)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG