-->

Carboplatin und posteriore reversible Enzephalopathie

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 13. Januar 2021

Wie die kanadische Arzneimittelbehörde schreibt, sind weltweit 19 Fälle bekannt, bei denen unter Carboplatin ein posteriores reversibles Enzephalopathie-Syndrom (PRES) aufgetreten ist – dessen Symptome Kopfschmerzen, Krampfanfälle, Sehstörungen, Übelkeit und Erbrechen sein können. In allen Fällen wird der Zusammenhang zwischen Carboplatin und PRES als möglich eingestuft.

Mitteilung von «Health Canada»: Carboplatin-containing products – Assessing the Potential Risk of Posterior Reversible Encephalopathy Syndrome

News: Carboplatin und posteriore reversible Enzephalopathie (13. Januar 2021)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG