Medikamente und Kounis-Syndrom

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 3. September 2020

Vor einigen Monaten haben wir darüber berichtet, dass Eisen ein Kounis-Syndrom auslösen kann, das heisst eine Überempfindlichkeitsreaktion, die sich in Koronarspasmen äussert (Parenteral verabreichtes Eisen und Kounis-Syndrom). In einem Bericht der neuseeländischen Arnzeimittelbehörde werden auch noch andere Medikamente angeführt, bei denen ein Kounis-Syndrom beobachtet worden ist, wie zum Beispiel Betalaktam-Antibiotika, nicht-steroidale Entzündungshemmer, Clopidogrel und Carboplatin.

Artikel aus dem «Prescriber Update»: Kounis syndrome – «Allergic angina» associated with some medicines

News: Medikamente und Kounis-Syndrom (3. September 2020)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG