Lupus erythematodes infolge von Protonenpumpenhemmern

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 12. Juli 2020

Ein Fallbericht erinnert daran, dass auch Protonenpumpenhemmer einen Lupus erythematodes auslösen können. Beschrieben wird ein älterer Mann, der Omeprazol (Antramups® u.a.) erhalten hatte und bei dem sich einen Monat später am Stamm und an den Armen ein juckender Hautausschlag mit erythematösen Plaques entwickelte. Biopsie und serologische Tests führten zur Diagnose eines kutanen Lupus erythematodes. Nach Absetzen von Omeprazol besserten sich die Hautläsionen innerhalb eines Monats markant.

Fallbericht aus «JAMA Dermatology»: Omeprazole-Induced Subacute Cutaneous Lupus Erythematosus

Übersicht zum medikamenteninduzierten Lupus erythematodes: Drug-induced lupus erythematosus: an update on drugs and mechanisms

News: Lupus erythematodes infolge von Protonenpumpenhemmern (12. Juli 2020)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG