Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist sehr bald in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bis Ende Januar 2020 können Sie das Buch zu stark reduziertem Preis bestellen.

Bestellen!

 bad drug news

Parenteral verabreichtes Eisen und Kounis-Syndrom

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 6. Dezember 2019

Parenteral verabreichte Eisenpräparate können Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen. Dazu gehören auch – was in den Fachinformationen in den EU-Ländern ergänzt werden soll – allergische Spasmen der Koronararterien, die als sogenanntes Kounis-Syndrom bekannt sind und einen Myokardinfakrt verursachen können.

Mitteilung der europischen Arzneimittelbehörde: Eisensucrose; Eisencarboxymaltose; Eisen-Isomaltosid; Eisendextran; Eisen-Natrium-Gluconat – Koronararterienspasmus

Übersicht zum Kounis-Syndrom: Kounis syndrome: an update on epidemiology, pathogenesis, diagnosis and therapeutic management

 
Parenteral verabreichtes Eisen und Kounis-Syndrom (6. Dezember 2019)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang