Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist nun in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bestellen Sie hier dieses wichtige Hilfsmittel für die tägliche Praxis.

Bestellen!

 bad drug news

Diuretika bei Diabetes: Erhöhtes Risiko von Amputationen

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 24. August 2019

In einer französischen Kohortenstudie zeigte sich, dass Personen mit Typ-2-Diabetes, die Diuretika erhalten, einem erhöhten Risiko von Durchblutungsstörungen am Unterschenkel ausgesetzt sind; so musste bei Diuretikabehandelten signifikant häufiger eine Amputation (HR 2,01 [1,14–3,54]) durchgeführt werden als in der Kontrollgruppe.
Diese Beobachtung steht im Einklang mit Daten zum SGLT2-Hemmer Canagliflozin (Invokana®), der über die Förderung der renalen Glukoseausscheidung diuretisch wirkt und ebenfalls das Risiko von Zehen- und Unterschenkelamputationen anzuheben scheint (Vermehrte Amputationen unter Canagliflozin).

Kurzform der Studie zu den Diuretika aus «Diabetologia»: Lower limb events in individuals with type 2 diabetes: evidence for an increased risk associated with diuretic use

 
Diuretika bei Diabetes: Erhöhtes Risiko von Amputationen (24. August 2019)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang