JETZT die neue Ausgabe der "100 wichtigen Medikamente" vorbestellen, bis Ende Januar 2020 zu stark vergünstigtem Preis.

Bestellen!

 telegramm

Medikamente können Nervenschädigungen verursachen

Autor(in): Renato L. Galeazzi
Datum: 15. Januar 2014

Medikamente verursachen nicht so selten periphere Neuropathien. Dabei stehen in der Onkologie und in der Infektionsbehandlung verwendete Arzneimittel im Vordergrund. Kennt man diese Mittel, so achtet man auch besser darauf und kann sie - sofern möglich - absetzen, wenn erste neurotoxische Symptome auftreten.

 
Medikamente können Nervenschädigungen verursachen (15. Januar 2014)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index